Guatemala & Belize Rundreise

12 Tage / 11 Nächte
  • Tour Guatemala und Belize
  • Tour Guatemala und Belize (2)
  • Tour Guatemala und Belize (3)
  • Tour Guatemala und Belize (4)
  • Tour Guatemala und Belize (5)
  • Tour Guatemala und Belize (6)
  • Tour Guatemala und Belize (7)
  • Tour Guatemala und Belize (8)
  • Tour Guatemala und Belize (9)
  • Tour Guatemala und Belize (10)
  • Tour Guatemala und Belize (11)
  • Tour Guatemala und Belize (12)

Guatemala & Belize Highlights Rundreise

Unserer Guatemala & Belize Rundreise startet in Antigua mit Besichtigungen historischer Stätten. Ein Highlight ist der aktive Vulkan Pacaya. Am Atitlán-See wird ein Maya-Dorf besucht. Der farbenfrohe Markt in Chichicastenango beeindruckt, bevor es nach Flores geht. In Tikal erkunden Gäste die beeindruckenden Maya-Tempel im Dschungel. Der Besuch in Yaxhá zeigt Teotihuacán-Einfluss. In Belize stehen die archäologische Stätte Caracol und eine Höhlentour auf dem Programm. Auf Ambergris Caye können Korallenriffe und Rochen bewundert werden. Der Flughafentransfer endet in Belize-Stadt. Die Reiseroute bietet Einblicke in zwei Länder mit Geschichte, Kultur und landschaftlicher Vielfalt.

Ambergris Caye

Ambergris Caye ist eine bezaubernde Insel in Belize, im Herzen des Karibischen Meeres. Mit ihren weißen Sandstränden, kristallklarem Wasser und lebhaften Korallenriffen ist sie ein wahres Tropenparadies. Ambergris Caye ist die größte Insel von Belize und bietet ein breites Spektrum an Aktivitäten für Strand- und Meeresliebhaber, darunter Tauchen, Schnorcheln, Fischen und Segeln. Darüber hinaus verfügt die Insel über einen charmanten Küstenort, San Pedro, mit vielen Restaurants, Bars und bunten Geschäften. Hier können Besucher die lokale Kultur, Musik, Küche und belizianische Gastfreundschaft genießen. Ambergris Caye ist das perfekte Reiseziel, um zu entspannen, zu entdecken und unvergessliche Momente in einer paradiesischen Umgebung zu erleben.

San Ignacio

San Ignacio, Belize, ist eine historische und lebendige Stadt, die Reisenden ein unvergessliches Erlebnis bietet. San Ignacio liegt im Landesinneren nahe der Grenze zu Guatemala und ist bekannt für seine reiche Maya-Geschichte und die wunderschöne Natur. Reisende können die alten Maya-Ruinen von Xunantunich und Cahal Pech erkunden und in die faszinierende Kultur und Architektur der Maya-Zivilisation eintauchen. Außerdem können Abenteurer spannende Outdoor-Aktivitäten wie Tubing in der Actun Tunichil Muknal-Höhle oder Wandern im Mountain Pine Ridge Nature Reserve genießen. San Ignacio bietet auch eine lebendige Gastronomieszene mit einer Vielzahl von Restaurants und Cafés, die köstliche belizianische Küche anbieten. Kurzum, San Ignacio ist ein perfektes Reiseziel für alle, die in ihrem Urlaub Geschichte, Abenteuer und Kultur miteinander verbinden möchten.

San Pedro

San Pedro ist eine charmante Stadt am Meer auf der Insel Ambergris Caye in Belize. Mit seiner entspannten Atmosphäre und der lebhaften Touristenszene zieht San Pedro Besucher aus der ganzen Welt in seinen Bann. San Pedro ist die größte und lebendigste Stadt in Belize und bietet ein breites Spektrum an Aktivitäten und Annehmlichkeiten für jeden Geschmack. Von wunderschönen weißen Sandstränden bis hin zu einer Vielzahl von Restaurants, Bars, Geschäften und Boutique-Hotels – San Pedro hat für jeden etwas zu bieten. Es ist auch ein idealer Ausgangspunkt für die Erkundung der atemberaubenden Korallenriffe in der Nähe, wo Aktivitäten wie Tauchen und Schnorcheln möglich sind. Mit seiner einzigartigen Mischung aus Kultur, natürlicher Schönheit und freundlicher Atmosphäre ist San Pedro der perfekte Ort, um einen unvergesslichen Urlaub in Belize zu verbringen.

Guatemala

Antigua Guatemala

Antigua Guatemala ist eine historische und malerische Stadt im Südwesten Guatemalas. Antigua ist als das kulturelle Herz des Landes bekannt und besticht durch seine gut erhaltene Kolonialarchitektur und seinen kolonialen Charme. Die kopfsteingepflasterten Straßen und die farbenfrohen Kolonialhäuser schaffen eine charmante und romantische Atmosphäre. Neben seiner architektonischen Schönheit ist Antigua auch reich an Geschichte und Kultur. Besucher können die zahlreichen barocken Kirchen, Klöster und Stifte erkunden, die die Stadt bevölkern. Sie können auch ein vielfältiges gastronomisches Angebot genießen, darunter köstliche traditionelle guatemaltekische Gerichte. Mit der majestätischen Präsenz der angrenzenden Vulkane und einer Reihe lebendiger Feste ist Antigua Guatemala ein Ort, der die Sinne fesselt und Reisenden ein einzigartiges Erlebnis bietet.

Atitlán-See

Der Atitlán-See ist ein beliebtes Touristenziel in Guatemala. Umgeben von hoch aufragenden Vulkanen und üppiger Vegetation gilt dieser Vulkansee als einer der schönsten Seen der Welt. In seinem kristallklaren Wasser spiegeln sich die leuchtenden Farben der umliegenden Landschaften, was ein atemberaubendes Panorama ergibt. Die indigenen Dörfer an den Ufern des Sees, wie Panajachel, San Pedro La Laguna und Santiago Atitlán, bieten ein faszinierendes kulturelles Erlebnis, bei dem die Besucher in die Authentizität des lokalen Lebens eintauchen können. Aktivitäten wie Kajakfahren, Wandern und Besuche auf lokalen Märkten, um die traditionelle Kunst und das Kunsthandwerk der Region zu entdecken, sind ebenfalls möglich. Der Atitlan-See ist ein natürliches und kulturelles Juwel, das alle Besucher in seinen Bann zieht.

Chichicastenango

Chichicastenango, auch bekannt als Chichi, ist eine faszinierende Stadt im Hochland von Guatemala. Dieser Ort ist berühmt für seinen lebhaften Markt unter freiem Himmel, der als einer der größten und buntesten in Lateinamerika gilt. Hier können Besucher in die traditionellen Geschmäcker, Gerüche und Farben Guatemalas eintauchen, während sie die Stände mit Kunsthandwerk, Textilien, Keramik und lokalen Produkten erkunden. Neben dem Markt beherbergt Chichicastenango wichtige kulturelle Sehenswürdigkeiten wie die Kirche Santo Tomás, einen beeindruckenden Tempel im Kolonialstil, der ein Symbol für die Maya und die katholische Spiritualität ist. Ein Besuch in Chichicastenango bietet eine wertvolle kulturelle Erfahrung und eine authentische Verbindung zur reichen Geschichte des Landes.

Tikal

Tikal ist ein archäologischer Schatz tief im Dschungel von Petén, Guatemala. Diese alte Maya-Stadt war einst eines der größten und mächtigsten urbanen Zentren der Maya-Zivilisation. Heute können Besucher die imposanten Pyramiden, Tempel und Plätze erkunden, die von der vergangenen Pracht Tikals zeugen. Die majestätischen Bauwerke wie der Tempel des Großen Jaguars und der Tempel des Maskentempels versetzen Sie in die Vergangenheit und lassen Sie die alte Pracht und das tägliche Leben der Maya erahnen. Außerdem ist Tikal von einem üppigen tropischen Regenwald umgeben, in dem eine vielfältige Flora und Fauna zu Hause ist, darunter Brüllaffen und farbenprächtige Papageien. Ein Besuch in Tikal ist ein unvergessliches Erlebnis, das Sie in die Geschichte und natürliche Schönheit der Maya-Zivilisation eintauchen lässt.

Yaxha

Yaxhá ist eine weitere beeindruckende archäologische Maya-Stätte in Guatemala, die im Dschungel des Departements Petén liegt. Obwohl sie nicht so bekannt ist wie Tikal, bietet Yaxhá ein einzigartiges Erlebnis für Geschichtsinteressierte und Entdecker. Diese Stätte bietet majestätische Pyramiden, Tempel und Plätze, die die Bäume überragen und einen unglaublichen Panoramablick bieten. Das Highlight von Yaxhá ist seine Lage in der Nähe von zwei wunderschönen Lagunen, die dem Besuch einen Hauch von natürlicher Schönheit verleihen. Außerdem werden Bootsfahrten angeboten, um die unglaublichen Sonnenuntergänge über dem Wasser zu genießen. In Yaxhá ist es im Vergleich zu anderen Stätten ruhiger und weniger überlaufen, so dass die Besucher die alte Maya-Zivilisation auf besondere Weise erkunden und kennenlernen können.

Guatemala-Stadt

Guatemala-Stadt ist die Hauptstadt und größte Stadt Guatemalas. Sie ist ein pulsierendes und kosmopolitisches urbanes Zentrum, das Geschichte, Kultur und Modernität miteinander verbindet. Die Stadt beherbergt eine Vielzahl von Attraktionen, darunter die Metropolitan-Kathedrale, den Nationalen Kulturpalast und das Nationalmuseum für Archäologie und Ethnologie, in dem alte Maya-Artefakte ausgestellt sind. Außerdem gibt es hier eine lebendige Gastronomieszene mit einer großen Auswahl an Restaurants, die von traditionellen guatemaltekischen Gerichten bis hin zu internationaler Küche alles anbieten. Guatemala-Stadt verfügt auch über moderne Einkaufszentren, reizvolle Parks und eine Vielzahl von Kunstgalerien und Theatern. Es ist ein spannender Ort, um die reiche Kultur und Vielfalt Guatemalas zu entdecken und zu erleben.

ABHOLUNG Flughafen Guatemala-Stadt
ENDSTATION Flughafen Belize-Stadt
LEISTUNGEN
Alle Transfers im privaten PKW
Übernachtungen in Mittelklasse-Hotels
Mittagessen am Tag 4
Ausflüge mit englischsprachigem Tour Guide
Ticket für die Fähre
24 Stunden Notfallnummer (Englisch)
Alle Steuern und Abgaben
NICHT INKLUSIVE
Private Reisekrankenversicherung
Internationaler Flug
Einreisegebühren
Trinkgelder und persönliche Ausgaben

1

Tag 1 – Flughafen – Antigua Guatemala

Empfang auf dem Flughafen “La Aurora”. Transfer zu Ihrem Hotel in Antigua Guatemala.

2

Tag 2 – Antigua-Guatemala

Besichtigung der wichtigsten und bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, darunter die schönsten Kirchen, Klöster und der zentrale Platz von Antigua. Übernachtung
Übernachtung in Antigua.

3

Tag 3 – Pacaya

Nach dem Frühstück Transfer zum aktivsten Vulkan Guatemalas, der 2500 m über dem Meeresspiegel liegt; die Umgebung besteht aus feuchtem Wald und Felsen. Dies ist eine der
Dies ist eines der aufregendsten Erlebnisse in Guatemala, bei dem Sie beeindruckende Ausblicke auf die Lagune von Calderas und drei weitere Vulkane genießen können: Agua, Fuego und Acatenango
und Landschaften, als ob Sie auf dem Mond wären. Er ist leicht zugänglich und man braucht keine gute Kondition, um ihn zu besteigen, aber man sollte gute Wanderschuhe und lange Hosen tragen.
lange Hosen tragen. Nach dem Aufstieg fahren Sie zurück nach Antigua Guatemala.

4

Tag 4 – Atitlán-Sees

Besuch des Atitlán-Sees, einem der schönsten Seen der Welt. Das Wort “Atitlán” ist ein Maya-Wort und bedeutet übersetzt “der Ort, an dem der Regenbogen seine Farben erhält”. Früh
07:00 Uhr morgens Transfer zum Atitlan-See. Nach der Ankunft entdecken Sie die Magie, die ihn in seiner ganzen Größe umgibt, während Sie mit einem Boot den See überqueren und ein
Tzutuhil-Dorf. In Santiago besuchen Sie die Bruderschaft des lokalen Heiligen Maximon oder Ri Laj Mam, die von Menschen verschiedener Ethnien besucht wird.
um Gesundheit und Wohlstand für ihr Leben zu erbitten. Ob Sie nun daran glauben oder nicht, genießen Sie auf jeden Fall diese magische Erfahrung. Transfer zurück nach Panajachel mit dem Boot für
Übernachtungt.

5

Tag 5 – Chichicastenango

Am Morgen werden Sie zum Markt von Chichicastenango gebracht, dem farbenfrohsten und aufregendsten Ort im Maya-Hochland und dem einzigen Ort in Guatemala mit 100{c456853a623a58f9820d65055cd11880984fe90006f44e18b1b1dc26cecb9c2f} Quiché-Bevölkerung.
Quiché-Bevölkerung. Nach dem Besuch werden Sie nach Guatemala-Stadt gebracht, um Ihren Flug nach Flores, Peten, anzutreten. (Abflug: 17:15 Uhr) Bei Ihrer Ankunft wird unser
Vertreter zu Ihrem Hotel, wo Sie übernachten werden.

Markttag Donnerstag oder Sonntag

6

Tag 6 – Tikal

Nach dem Frühstück Transfer zu einer der wichtigsten archäologischen Stätten der Maya-Welt, Tikal, sein Name bedeutet “Ort der Stimmen”, erbaut während der klassischen Maya-Periode.
Periode. Es gibt Orte auf dieser Erde, die so atemberaubend sind, dass es unmöglich ist, sie in Worte oder Fotos zu fassen. Tikal ist ein solcher Ort und gilt als die
zweitgrößte Stadt der Maya-Welt. Tikal ist die erste Stätte in Guatemala, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Nach der Ankunft in Tikal
zeigt Ihnen unser Reiseleiter den Grundriss des Komplexes aus Tempeln und Akropolis. Besuch des Komplexes Q und R, dann der zentralen Akropolis, des Tempels I “El
Gran Jaguar” und den Tempel II “Los Mascarones”, der als das erste und eines der wichtigsten Monumente des Komplexes gilt. Besuch der Verlorenen Welt. Transfer zurück
zu Ihrem Hotel für die Übernachtung.

7

Tag 7 – Yaxhá – San Ignacio

Transfer nach Yaxhá, einem ehemaligen Zeremonialzentrum und einer Stadt der präkolumbianischen Maya-Zivilisation. Die Anlagen zeigen in ihrer Architektur und ihren Stelen den Einfluss von Teotihuacan
und Stelen. Wir finden hier den einzigen Zwillingspyramidenkomplex außerhalb von Tikal, auch bekannt als Stelenplatz. Während dieses Besuchs werden Sie die Tierwelt, den Dschungel und die mystische
Umgebung dieser einzigartigen Gegend. Nach Beendigung der Tour erfolgt der Transfer nach San Ignacio in Belize zur Übernachtung.

8

Tag 8 – Caracol

Nach dem Frühstück besuchen Sie die archäologische Stätte Caracol. Eine große Stadt einst, bleibt an der Stelle einer der höchsten von Menschenhand geschaffenen Strukturen im ganzen Land die
“Canaa oder Himmelspyramide”. Sie werden die atemberaubende Landschaft mit zerklüfteten bewaldeten Gipfeln, sanften Hügeln und steilen Schluchten bewundern können. Am Ende kehren Sie nach San Ignacio zurück und übernachten
Unterbringung.

9

Tag 9 – Actun Tunichil Muknal Höhlentour (ATM) – San Pedro, Ambergris Caye

Heute unternehmen Sie eine Abenteuertour zu den ATM-Höhlen, in denen Keramik, Steingut und sogar menschliche Skelette zu sehen sind. Sie werden 30 Minuten durch den Wald wandern
Wald, bevor Sie den Eingang der Höhle erreichen. Ein kurzes Bad führt Sie in das erstaunliche Reich der Unterwelt. Sie werden geologische Formationen wie funkelnde
Stalaktiten, Stalagmiten und Flusssteine. Wir empfehlen Ihnen, leichte Kleidung und Badesachen sowie festes Schuhwerk mit griffigen Sohlen mitzubringen. Nach Beendigung Transfer nach
Belize-Stadt. Sie nehmen das Wassertaxi nach San Pedro, Ambergris. Bei der Ankunft Transfer zu Ihrem Hotel für die Übernachtung.

10

Tag 10 – Hol Chan & Hai-Rochen-Allee, Ambergris Caye

Hol Chan ist das älteste Meeresschutzgebiet, das sich auf der südlichen Seite der Ambergris Cayes befindet und in vier Zonen eingeteilt ist. Wir
werden zwei Stopps einlegen, um die erstaunliche Unterwasserlandschaft des Barrier Reefs in vollen Zügen zu genießen. Sie werden alle Arten von Korallen sowie leuchtende tropische Fische sehen. Der
Der zweite Halt wird bei der Shark Ray Alley sein. Rückkehr zum Hotel und Übernachtung.

11

Tag 11 – San Pedro, Ambergris Caye

Der Tag steht zur freien Verfügung. Unterkunft für die Nacht.

12

Tag 12 – San Pedro, Ambergris Caye – Belize-Stadt

Am Morgen werden Sie zur Landebahn gebracht, um den Flug nach Belize City anzutreten.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Guatemala & Belize Rundreise“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert